Sheltie Meerschweinchen

Sheltie Meerschweinchen – Verhalten, Herkunft, Charakter und Nahrung. Sheltie Meerschweinchen haben ein glattes, sehr weiches und langes Fell.

Das seidige Fell beginnt hinter den Ohren länger zu werden und fällt dann mähnenartig über Rücken und Schultern. Shelties haben keinen Wirbel.

Diese Rasse stammt aus Südamerika. Sheltie Meerschweinchen sind sehr gesellige Tiere, leben in Rudel und sind Gesellschaftstiere.Diese sollten niemals alleine gehalten werden.

Ihre Verhaltenweise sind auf das Zusammenleben in der Familie oder im Rudel ausgerichtet. Soziale Beziehungen zwischen den Gruppenmitgliedern ergeben sich aus einer Anzahl von Verhaltensweisen, von denen einige angeboren sind, andere durch individuelle Erfahrungen und Lernprozesse erst allmählich als Verhaltensnormen heranreifen.

Wird diese Rasse allein gehalten, leidet es sehr darunter. Von Vorteil wäre es immer zwei Weibchen zu kaufen
oder zwei Männchen. Es kann aber auch immer vorkommen, dass sich zwei Tiere nicht vertragen.

In diesem Fall sollte man beide Tiere getrennt halten.
Zwei Weibchen vertragen sich immer sehr gut, ausnahmen gibt es wenn sie gerade brünstig sind, denn
dann werden sie zickig. Diese Zeit dauert etwa ca. 24 Stunden und wiederholt sich alle 14 bis 18 Tage. In dieser Zeit möchte das Weibchen meistents nicht gestreichelt oder herum getragen werden.
Zwei Männchen vertragen sich genauso,doch nur wenn sie sehr jung sind. ( 4 bis 8 Wochen Alt )
Männchen haben weniger schlechte Laune und werden immer schneller zahm als Weibchen. Auch im Körperbau gibt es Unterschiede. Männchen werden meist etwas größer,dicker und schwerer.
Ein Meerschweinchen lernt bestimmte Töne, Geräusche oder Rufe zu unterscheiden.

Sheltie Meerschweinchen haben eine vielfältige Laut- und Körpersprache entwickelt.
Es gluckst, grunzt, und murmelt vor sich hin.Es klappert mit seinen Zähnen wenn es beweisen
will das es stärker ist als der andere, und aber quiekt auch immer wenn es sich freut.Manchmal beobachtet
man Luftsprünge,dies bedeutet das es sich pudelwohl fühlt.
Was die Nahrung der Sheltie Meerschweinchen betrifft,muss man ehrlich zugeben das es Dauerfresser sind.
Sie fressen ca. 40 bis 80 kleine Portionen pro Tag. Meerschweinchen haben einen langen Magen-Darmtrakt.

Er entspricht der 10-fachen Körperlänge des Tieres also mehr als 2 m lang. Die Verdauung eines Nahrungsmittels beansprucht eine lange Zeitspanne und dauert durchschnittlich 5 Tage bis zu einer Woche. Der Austritt der Nahrung aus dem Magen, in dem die aufgenommenen Futtermittel übereinander geschichtet werden, beginnt nach ca. einer Stunde nach der Nahrundsaufnahme und dauert ca. 7 Stunden. Daher ist eine gleichmäßige, ausgewogene Nahrungszusammensetzung wichtig.

Sheltie Meerschweinchens Speiseplan beinhaltet Obst,Gemüse,Knabberstangen,Rauhfutter und Trockenfutter,Kräuter und natürlich das Wasser,das zwei mal am Tag frisch in den Käfig gestellt werden muss.