Meerschweinchen Pflege

Die Meerschweinchen Pflege ist in der Regel nicht sehr Zeitintensiv, da die Tiere sich zum Großteil selber sauber halten. Es gibt jedoch auch bei diesen pflegeleichten Tieren einiges zu beachten. Langhaarige Rassen müssen regelmäßig gebürstet und gegeben falls getrimmt werden, das heißt, das Fell muss gekürzt werden, da Kot oder Urin das Fell beschmutzen und somit zu Krankheiten führen können.

Meerschweinchen in Außenhaltung müssen jeden Tag auf Verletzungen untersucht werden, da sich dort Maden einnisten könnten. Der After und die Geschlechtsorgane sowie die Augen und Ohren sollten mindestens einmal am Tag kontrolliert werden, um frühzeitig festzustellen ob das Tier krank ist. Ein verklebter After sollte mit warmem Wasser und einem weichen Tuch gründlich gereinigt werden, bevor der Tierarzt aufgesucht wird. Ein gründliches abtrocknen ist ebenso wichtig, da sich das Tier sonst erkältet. Die Meerschweinchen Pflege sollte zum normalen Alltag dazu gehören und die Tiere gewöhnen sich sehr schnell an diesen Check.

Zur Meerschweinchen Pflege gehört nicht nur die Pflege des Tieres, sondern auch die Pflege seiner Behausung. Stall und Gehege müssen regelmäßig komplett gereinigt werden. Die Tiere sollten niemals auf feuchter Einstreu sitzen und das Futter sollte in Schalen beziehungsweise einer Heu Raufe gereicht werden, damit die Tiere das Futter nicht beschmutzen. Meerschweinchen sollten auf keinen Fall gebadet werden, da dies in der Regel nicht nötig ist. Die Meerschweinchen Pflege impliziert außerdem die Pflege der empfindlichen Füße und Krallen. Die Füße sollten regelmäßig kontrolliert werden, um sicher zu stellen, dass keine Verletzungen oder Veränderungen am Fuß aufgetreten sind.

Das schneiden der Krallen ist nur dann nötig, wenn sie sichtlich zu lang sind. Um eine Abnutzung der Krallen zu gewährleisten, sollten die Tiere auf Steinboden laufen können. Dies sollte jedoch nicht der einzige Untergrund sein, damit die Füße nicht verletzt werden. Regelmäßige Checks sind wichtig um Krankheiten früh zu erkennen.