Meerschweinchen Freigehege

Tipps für ein artgerechtes Meerschweinchen Freigehege

Ein Meerschweinchen Freigehege in der richtigen Größe stellt für ein Meerschweinchen ein Paradies dar, allerdings gibt es auch hier diverse Faktoren zu beachten, besonders um die Meerschweinchen vor Feinden, Kälte und Krankheiten zu schützen.

Kommen wir als erstes zur Größe des Meerschweinchen Freigeheges. Diese ist natßrlich variabel und bestimmt sich auch nach der Anzahl der Meerschweinchen im Freigehege. Zum Beispiel kann man sagen das bei zwei bis drei Meerschweinchen eine Größe von mindestens 10 m² eingehalten werden sollte, da Meerschweinchen alles andere als bewegungsfaule Tiere sind. Auch hier gilt wieder, desto größer desto besser. Ein Freigehege muss nicht „gekauft“ werden, d. h. ein fertiges Freigehege aus der Zoohandlung, denn ebenso ist ein Eigenbau günstig, schnell und einfach selbst gebaut. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und designen Sie mit Holzplatten Ihr eigenes Meerschweinchen Freigehege, dass ist meistens günstiger und macht auch mehr Spaß.

Die wichtigsten Faktoren für ein artgerechtes und sicheres Meerschweinchen Freigehege

Die wichtigsten zu beachtenden Punkte sind folgende: Schützen Sie Ihre Meerschweinchen durch Raubtiere, wie Füchsen, Mardern, Katzen und ja auch vor Raubvögel. Deswegen sollten Sie bei der Anbringung eines Schutzzaunes, am besten aus Maschendraht, darauf achten das dieser auch Fest im Boden angebracht ist und nicht einfach nur über das Freigehege gespannt ist, um wirklich Schutz zu bieten.

Der zweite wichtige Punkt ist, im Falle das Sie Ihr Meerschweinchen sowohl im Sommer wie auch im Winter im Freigehege lassen, dass Sie zumindest ein komplett wetterfestes Meerschweinchen Haus im Meerschweinchen Freigehege aufstellen. Dieses Häuschen sollte aus wetterfesten Material bestehen, von allen Seiten ausreichend isoliert sein und einen doppelten Boden besitzen um vor Bodenfrost zu schützen. Meerschweinchen sind sehr Kälteempfindlich.

Nun zur Einrichtung des Meerschweinchen Freigeheges. Sträucher und Röhren, aus Ton oder Kunststoff dienen als fantastische Spielplätze für Ihre Kleinen. Falls es sogar die Fläche zulässt empfiehlt sich ein schräges Meerschweinchen Freigehege als natürlicher Wasserabzug. Noch ein paar Dinge die zu beachten sind: Im Winter sollten am besten nur gesunde und erwachsene Meerschweinchen im Meerschweinchen Freigehege gehalten werden. Auch schwangere, erwachsene Weibchen sollten in der Winterzeit lieber im Innengehege gehalten werden.

Außerdem sollten Sie darauf achten das Sie Ihre Meerschweinchen nicht im ständigen Wechsel zwischen Innen- und Außengehege halten, da dies die Temperaturregulation der Meerschweinchen stört und die Meerschweinchen sich dadurch eine Erkältung zuziehen können.

Wenn Sie die genannten Punkte berücksichtigen, werden Ihre Meerschweinchen viel Freude im Freigehege haben. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Eigenbau und Einrichten Ihres Meerschweinchen Freigeheges.