Kurzhaar Meerschweinchen

Gerade für Kinder ist die Haltung von Kurzhaar Meerschweinchen besonders empfehlenswert, da diese nicht so eine aufwendige Fellpflege benötigen, wie Meerschweinchen mit langhaarigem Fell.
Wenn die Kurzhaar Meerschweinchen artgerecht gehalten werden, ist in den meisten Fällen absolut keine zusätzliche Fellpflege durch den Tierhalter notwendig. Zwar kann ein Bürsten des Felles von diesen Meerschweinchen als sehr angenehm empfunden werden und wird deshalb nur ab und zu und in unregelmäßigen Abständen empfohlen. Durch das Bürsten des Felles werden abgestorbene Hautpartikel aus diesem entfernt, was aber mit einer Bürste aus Naturmaterialien geschehen sollte. Wenn Meerschweinchen sich an diese Fellpflege gewöhnt haben, empfinden sie diese wie eine Art angenehme Hautmassage.

Besonders die Stellen des Felles, die auch ab und zu einmal feucht werden, können auch bei Kurzhaar Meerschweinchen verfilzen. Dazu gehören auf alle Fälle die Unterseite des Bauches und auch der Bereich des Felles, der regelmäßig mit dem Urin in Kontakt kommt. Eine komplette Reinigung des Felles, ist dagegen nur in extremen Situationen erforderlich.

Um solche extremen Situationen zu vermeiden, ist es sehr wichtig, dass sich im Käfig der Meerschweine immer genügend trockener Einstreu befindet.

Bewährt haben sich als Einstreu Sägespäne, Stroh und Heu. Eine wöchentliche Reinigung des Käfigs sollte dennoch einmal wöchentlich erfolgen und der Käfig an einem Standort stehen, an dem die Kurzhaar Meerschweinchen vor Feuchtigkeit, Wärme und Zugluft geschützt sind. Zu der artgerechten Haltung gehören nicht nur das Auswechseln des Einstreu, sondern auch die regelmäßige Reinigung des Futternapfes und die Erneuerung des Trinkwassers. Werden Kurzhaar Meerschweinchen artgerecht gehalten, haben diese eine Lebenserwartung von etwa zehn Jahren.

Zu den am weitesten verbreiteten Rassen von Kurzhaar Meerschweinchen gehören die Rosette und das American Crested. Bei beiden Rassen liegen die Fellhaare dicht, glatt und weich am Körper an und es sind nur sehr selten Wirbel im Fell vorhanden.